WATCH

Videos of Ben Feldman
Domo Branch Trio feat. Imani Rousselle  - "We Are Made" @ musig im pflegidach, Muri
09:59

Domo Branch Trio feat. Imani Rousselle - "We Are Made" @ musig im pflegidach, Muri

"We Are Made" by Domo Branch Domo Branch - drums ::: https://www.domobranch.com Imani Rousselle - Voice Sean Mason - piano Ben Feldman - bass All the work, such as organising and curating the concerts and filming, cutting and editing the videos of "musig im pflegidach" is voluntary work. We would like to thank you for donations. Please contact mip@murikultur.ch Live-Rough-Mix by Simon Huber Video directed by stephan diethelm for #musigimpflegidach. Filmed by Samuel Bitz, Jeremy Erhard, Christian Del Conte, Armando Chappuis, Christoph Gebharth Pic by Marin Valentin Wolf - MIP logo design by andre heller, https://hellermeier.ch „musig im pflegidach“ powered by murikultur präsentierte am Sonntag, 14. November 2021, 20.30 - im Pflegidach der Pflegi Muri Das Schlagzeug Wunderkind Vor zwei Jahren hat Domo Branch im Trio von Taylor Eigsti begeistert, als dieses Im Pflegidach auftrat. Er überzeugte auch am nächsten Tag am Bandworkshop an der Kanti Wohlen. Deshalb hat ihn nun Stephan Diethelm mit seinem Trio und der jungen Sängerin Imani Rousselle nach Muri und Wohlen eingeladen. Die vier jungen Wilden werden zeigen, was momentan in New York abgeht. Domo Branch, Wunderkind aus Portland, Oregon sagt über sich: "Ich liebe Jazz! Danach kommt Jazz! Wovon träume ich ... hmm Jazz! Was ist dein Lieblingssport? Jazz!" Der afroamerikanische Produzent, Schlagzeuger, Komponist und Künstler, der die Manhattan School of Music besucht und mehrere Genres studierte, arbeitet daran, vielseitig zu sein und nicht nur Jazz in seinem Kopf zu haben. Er ist Mitbegründer von Sound Poets Productions, leitet seine eigene Band und ist Co-Leader der Band: Brown Branch. Er ist mit so herausragenden Talenten wie dem Sean Jones Quartet, dem Taylor Eigsti Trio, der Dianne Reeves & Sean Jones Big Band, Mike Phillips und Wynton Marsalis aufgetreten. Er ist unter anderem in der Carnegie Hall, dem Konzerthaus Berlin, dem Monterey Jazz Festival, dem Caramoor Jazz Festival, der Rose Hall Jazz at Lincoln Center und dem Jazz Standard aufgetreten. Er hat auch Motivations- und öffentliche Reden für junge Musiker und High Schools gehalten. Die Sängerin Imani Rousselle ist eine in Texas geborene Sängerin, die über die Fähigkeit verfügt, die Kraft des Gesangs zu vermitteln. Ob sie nun Jazz-Standards covert oder ihre eigenen zeitgenössischen Kompositionen vorträgt, die Stimme von Imani lädt dazu ein, ihr zu folgen, während sie den Raum zwischen der Stille mit sorgfältig ausgearbeiteten Klängen füllt. Imani wohnt derzeit in New York City, wo sie ihre musikalischen Fähigkeiten an der Manhattan School of Music verfeinert. Bevor sie nach New York zog, studierte Imani am Columbia College Chicago, wo sie ihren Bachelor-Abschluss machten. Während ihres Aufenthalts in Chicago trat Imani auf vielen Bühnen der Stadt auf, sowohl unter ihrem eigenen Namen als auch als Mitglied ihrer gemeinsamen Band mit Jackson Shepard, Human Bloom, aber auch mit Musiker wie Casey Benjamin, Stefon Harris, Sean Jones und Jon Faddis. Imanis Musikstil verwischt die Genregrenzen und bricht mit der traditionellen Form der Jazzsängerin, die von romantischer Symphonik, Bluegrass, Spirituals und Hip-Hop beeinflusst ist. Wo auch immer Imani Rousselle auftritt, freut sie sich darauf, ihre Klangpalette zu erweitern und dem Publikum die Kraft des Gesangs näher zu bringen. Der Pianist Sean Mason begann erst im Alter von 13 Jahren zu spielen, nachdem er zunächst Posaune und Schlagzeug ausprobiert hatte. Deshalb, so sagt er, "habe ich mich an keiner Musikschule für das College beworben. Ich beschloss einfach, etwa 1 ½ Stunden von meinem Wohnort (Charlotte, NC) entfernt an die University of North Carolina in Greensboro zu gehen." Während seines Studiums 2017 erfuhr Mason, dass Branford Marsalis - der in Durham, NC, lebt und an der North Carolina Central University lehrt - an der UNCG Saxophon-Studenten unterrichtet. Er fragte Steve Haines, einen Musikprofessor an der UNCG, der Jazz Listening und Jazz Pedagogy unterrichtet, ob er am Ende ein paar Minuten mit Marsalis am Klavier spielen könne, und Haines sagte ihm, Marsalis könne sich 15 Minuten Zeit nehmen. Das Meeting endet damit, dass Marsalis an die Juilliard School empfahl. Der Bassist Ben Feldman (geb. 1999) ist ein New Yorker Bassist und Komponist aus Seattle, WA. Er begann im Alter von 13 Jahren mit dem Bassspiel, inspiriert von seinem Bandleader an der Hamilton International Middle School, Dan Rowe. Anschliessend besuchte er die Garfield High School, wo er Mitglied der besten Jazzband und des Orchesters sowie des Seattle Youth Symphony Orchestra war. Ausserdem erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, darunter die Aufnahme in die Grammy Jazz Band 2017 und in den Vail Jazz Workshop 2017. Er trat mit landesweit anerkannten Musikern wie Stefon Harris, Sullivan Fortner, Dave Liebman, Regina Carter, Joey Alexander und Matt Wilson auf. Er besucht derzeit die Manhattan School of Music und ist Schüler von Ron Carter und Buster Williams.